Suche
  • Auf nach Mulilo!
  • In das Land der Häkelnadel ...
Suche Menü

PIZ PALÜ Mütze

  • Innen: Lang Yarns Cashmere Tweed (65%Merino/35%Kaschmir), Aussen: 100% Leinen, Größe S/M, 70,00 €
  • Innen: ROWAN LIMA (84%BabyAlpaca/8%Wolle/8%Nylon), Aussen: 100% Leinen, Größe M, 70,00 €
  • Innen: Schulana Donegal Tweed (70%Wolle/30%Kaschmir), Aussen: 100% Leinen, Größe M, 70,00 €

PIZ PALÜ ist eine exklusive Mütze, die auch von hinten gut aussieht und besonders für Schalträgerinnen, Loopliebhaberinnen und Umschlagtuchfreundinnen geeignet ist.

Wenn es so richtig kalt ist, hülle ich meinen Hals gerne in dicke Lagen Wolle, bis kein kalter Wind mehr durchwehen kann. Die Folge: der Schal ist meist so dick, dass er ständig die Mütze im Nacken hochschiebt. Was der Optik einen nicht unerheblichen Schaden zufügt.

So bin ich dann ständig am herumzuppeln an Schal und Mütze – noch schlimmer, wenn eine Kapuze darüber soll, um alles trocken zu halten.

Also habe ich mich hingesetzt und überlegt, die eine Mütze geschnitten sein muss, damit sie da sitzt, wo sie bleiben soll.

Herausgekommen ist eine Form, die im Nacken leicht eingezogen ist, so dass die Mütze gut über Stirn und Ohren geht, am Hinterkopf jedoch ein kleines Stückchen kürzer ist. Da hat der Schal keine Chance, etwas zu verrücken.

Die Mütze sollte ringsherum gut anliegen, jedoch so flexibel sein, dass nichts drückt. Deshalb ist PIZ PALÜ aus zwei Garnen gearbeitet. Einem inneren, das gut wärmt und einem äusseren, das der Mütze ihre einzigartige Form gibt und für Halt sorgt.

Last but not least sollte sie so kratzfrei und leicht wie möglich sein. Deshalb habe ich für die Innenseiten nur hochwertigste Garne verwendet: LIMA von ROWAN mit 84% Babyalpaca, CASHMERE TWEED von Lang Yarns aus Merinowolle/Kaschmir oder SCHULANA Donegal Tweed, ebenfalls mit Kaschmir.

Das Ergebnis ist ist zugegebenermassen auch im Preis exklusiv, dafür aber herausragend in seiner Form und ist leicht, weich und warm.